Formulare verstehbar machen

ein Projekt der KuB Berlin

Übersetzte Formulare

 *Achtung: Alle Dokumente sind bloße Ausfüllhilfen. Bitte in jedem Fall die deutschen Originalformulare in deutscher Sprache ausfüllen und diese bei den Behörden einreichen!

Beim selbständigen Ausfüllen kann es zu Fehlern kommen. Das kann unbeabsichtigte Konsequenzen nach sich ziehen. Wir empfehlen daher, eine Beratungsstelle aufzusuchen.

*Disclaimer: Alle Übersetzungen sind nach bestem Wissen und Gewissen auf ehrenamtlicher Basis erstellt.  Der KuB e. V. übernimmt keine Haftung.

6 Kommentare

  1. Danke für diese Arbeit! Englisch hilft schon ein bisschen, noch mehr wäre uns mit Arabisch gedient, weil viele auch nur schlecht Englisch können.
    Trotzdem vielen Dank
    Friedel Glüder, Flüchtlingshelferin in Lotte

  2. Toll, dass es diese Seite gibt, aber ich möchte auf ein Problem aufmerksam machen. Schön wäre es, wenn auch Übersetzungen in Tigrinya gemacht würden. Die Eritreer haben zwar auch ein wenig Englisch in der Schule gehabt, aber meist nicht besonders lang. Dazu kommt, dass sie dadurch nicht viel Übung mit der lateinischen Sprache haben und bei so komplizierten Dingen wie Formularen gerne auf die tigrinischen Schriftzeichen zurückgreifen würden. Wenn also die Möglichkeit besteht Formulare in Tigrinya zu übersetzen, wäre das sehr hilfreich. Meist müssen sie hier erst Alphabetisierungskurse besuchen, damit sie überhaupt die lateinische Schrift besser lernen und diese Kurse werden oft erst sehr spät angeboten aus Lehrermangel/Raummangel. In dieser Zeit müssen aber schon die üblichen Anträge gestellt werden. Danke. (Jemand, der mit eritreeischem Flüchtling zusammen lebt ;-)). Grüße Gloria

  3. Danke für den Hinweis! Über Übersetzungen in Tigrinya haben wir bereits nachgedacht. Wir werden sehen, was sich machen lässt.

  4. Eine wunderbare Seite! Vielen herzlichen Dank an die ehrenamtlichen Übersetzer/-innen, die sich dieser Aufgabe widmen! Vielleicht noch ein Vorschlag für ein weiteres Themenfeld: Im Bereich Flüchtlingskinder in Kitas würden sich die Kolleginnen und Kollegen in den Einrichtungen sehr freuen, wenn es für die Anträge zu Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket Übersetzungshilfen gäbe. Gibt es in diese Richtungen schon Überlegungen?

  5. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Sind die Hilfen privat oder mit Hilfe eines Übersetzungsbüro entstanden? auf jeden Fall ist es eine prima Sache so weiter zu helfen.

  6. Vielen Dank! Die Formulare werden von unseren ehrenamtlichen Übersetzer_innen übersetzt.