Formulare verstehbar machen

ein Projekt der KuB Berlin

Türkisch: Anträge und Anlagen

Hier finden sich zweisprachige Fassungen Deutsch/Türkisch verschiedener Formulare als PDF-Dokumente zum Herunterladen.

Der Download ist kostenlos. Wir freuen uns jedoch über eine Spende für das Projekt „Formulare verstehbar machen“!

*Achtung: Alle Dokumente sind bloße Ausfüllhilfen. Bitte in jedem Fall die deutschen Originalformulare in deutscher Sprache ausfüllen und diese bei den Behörden einreichen!

Beim selbständigen Ausfüllen kann es zu Fehlern kommen. Das kann unbeabsichtigte Konsequenzen nach sich ziehen. Wir empfehlen daher, eine Beratungsstelle aufzusuchen.

Alle Übersetzungen sind nach bestem Wissen und Gewissen auf ehrenamtlicher Basis erstellt. Der KuB e. V. übernimmt keine Haftung.

Falls Sie Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Mitteilung.

Asylbewerberleistungsgesetz / Sozialhilfe

Hauptantrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz / auf Sozialhilfe (Antragsbogen A, Land Berlin):

Zweisprachige Fassung (PDF):

Anlage 2 für Asylbewerber_innen und Ausländer_innen:

Zweisprachige Fassung (PDF):

Offizielle Formulare

Kindergeld

Die Bundesagentur für Arbeit hat eine türkische Übersetzung des Merkblattes Kindergeld herausgegeben. Weitere Informationen finden sich auf der Website der Bundesagentur für Arbeit.

Rundfunkbeitrag – Antrag auf Befreiung und Ermäßigung

Online-Antrag auf Befreiung und Ermäßigung vom Rundfunkbeitrag:

Zweisprachige Fassung (PDF):

Offizielles Online-Formular

Informationen auf Türkisch zum Rundfunkbeitrag

*Hinweis: Inzwischen gibt es ein verändertes Formular. Wir arbeiten an der Aktualisierung.

*Hinweis: Nach § 3 Abs 2 Nr. 1 des Rundfunkstaatsvertrages sind Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften – auch unabhängig von ihrem Einkommen – von vornherein nicht beitragspflichtig, da es sich um keine Wohnung handelt.

Ein Befreiungsantrag ist dann nicht nötig, Forderungen des Rundfunkbeitragsservice sind gegenstandslos. Ein Hinweis des Betreibers der Gemeinschaftsunterkunft an den Rundfunkbeitragsservice reicht aus.