Offres d'emploi

Pardon, pas de traduction disponible

Auch wenn die Arbeit von Ehrenamtlichen für die KuB weiterhin unverzichtbar ist, gibt es seit einigen Jahren auch bezahlte Stellen.

Die KuB ist ein selbstverwaltetes Projekt. Das heißt, es gibt keine Chefs. Die Mitarbeiter*innen entscheiden gemeinsam über alle wichtigen Fragen. Alle Mitarbeiter*innen müssen aus diesem Grund bereit sein, Verantwortung zu übernehmen: für das eigene Handeln und für das gesamte Team. Mehr Informationen dazu findest du in unserem Selbstverständnis.

Eine Teilzeitstelle in der asyl- und aufenthaltsrechtlichen Beratung

In der KuB wird zum 01.01.2023 eine Stelle in der asyl- und aufenthaltsrechtlichen Beratung von Geflüchteten und Migrant*innen frei. Die Stelle soll einen formellen Umfang von 22 Wochenstunden haben und wird an TV-L E10 orientiert vergütet. Die Stelle ist vorerst bis zum 30.06.2023 befristet; eine Verlängerung der Förderung ist beantragt. Alle Details zu der Stelle findet ihr in der Ausschreibung!

Bewerbungen, aber auch Fragen zur Stelle oder zum Ablauf des Bewerbungsverfahren, können bis zum 24.11.2022 an folgende Adresse geschickt werden: stelle@kub-berlin.org